Markus Kühnis, Orgel


Der in Emmenbrücke lebende Organist Markus Kühnis wurde 1955 in Rheineck geboren. Er wurde bereits als 13-Jähriger zum Hauptorganisten der Pfarrkirche Näfels berufen. Als gelernter Kaufmann studierte er bei den Orgelmeistern Hans Vollenweider, Jean  Langlais, Gaston Litaize und Franz Lehrndorfer. Mit Auszeichnung schloss er das Orgelkonzertdiplom ab. Als gefeierter Konzertorganist bereiste Markus Kühnis unzählige Länder. Er hatte viele künstlerische Begegnungen mit erfolgreichen  Ensembles und Musikern. Einspielungen von Radio-, Fernseh und live-Übertragungen, Musikkassetten, Schallplatten, CD‘s zeugen vom breiten Repertoire, welches jazz-, rock-, und volks-orientierte Musik ebenso umfasst wie die klassische Orgelmusik von Barock bis zur Moderne, Improvisation, eigene Kompositionen und Arrangements.

Seit 1996 leitet Markus Kühnis die Musikschule Emmen und ist Organist in der Pfarrkirche Emmen.

 



zurück zur übersicht "Künstler"